SPD-Tangstedt

Standort: Startseite
Heute 03.06.20

SPD-Tangstedt
Vorstandssitzung SPD ...

F├╝r uns im Landtag

image

SPD-Fraktion im Landtag

F├╝r uns im Bundestag

SPD-Fraktion im Bundestag

F├╝r uns in Europa

SPD-Fraktion in Europa

image

QR-Code

Echte Wahlm├Âglichkeit zwischen G8 und G9

Veröffentlicht am 30.03.2012, 14:45 Uhr     Druckversion

Foto: Martin Habersaat, MdL Zur Debatte um G8 oder G9 an Gymnasien erkl├Ąrt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Habersaat:

Dass die einzigen G9-Gymnasien Deutschlands alle in Schleswig-Holstein stehen, demonstriert eher einen teuren Sonderweg als bildungspolitische Weitsicht. Es kann nicht sein, dass wegen eines unterschiedlichen Schulangebots nicht nur Umz├╝ge in Deutschland f├╝r Eltern mit Kindern problematisch sind, sondern sogar Umz├╝ge innerhalb Schleswig-Holsteins.

Alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, die einen G9-Bildungsgang am Gymnasium besuchen, werden diesen ┬ľ auch nach Regierungs├╝bernahme durch die SPD ┬ľ selbstverst├Ąndlich zu Ende f├╝hren d├╝rfen. F├╝r k├╝nftige Jahre gilt aber, dass wir Entwicklungen in Deutschland und Europa zur Kenntnis nehmen m├╝ssen.


Mit der SPD wird es in Schleswig-Holstein ein fl├Ąchendeckendes Angebot zum Abitur nach neun Jahren geben. Mit einem Netz von starken G9-Gemeinschaftsschulen und starken G8-Gymnasien erhalten die Eltern eine echte Wahlm├Âglichkeit, erweitert noch um die starken Angebote der beruflichen Gymnasien.

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare

Keine Kommentare
 
Pr├Ąsentation Dorfentwicklungsprogramm

Gemeinsam was bewegen
SPD und Umwelt
image