SPD-Tangstedt

Standort: Startseite
Heute 03.06.20

SPD-Tangstedt
Vorstandssitzung SPD ...

Für uns im Landtag

image

SPD-Fraktion im Landtag

Für uns im Bundestag

SPD-Fraktion im Bundestag

Für uns in Europa

SPD-Fraktion in Europa

image

QR-Code

Besuch in Geesthacht

Veröffentlicht am 03.12.2012, 13:01 Uhr     Druckversion

Foto: Besuch in Geesthacht 1.104 Schülerinnen und Schüler werden im Schuljahr 2012/2013 an der Bertha-von-Suttner-Schule in Geesthacht unterrichtet. Viele der aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen lassen sich hier beobachten, ist die gebundene Ganztagsschule doch nicht nur Grund- und Gemeinschaftsschule, sondern hat auch noch einen jeweils auslaufenden Haupt- und Realschulteil. Auf Einladung von Olaf Schulze, dem örtlichen Landtagsabgeordneten, besuchte nun Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, die Schule, um mit dem Schulleiter René Imort, Mitgliedern des Personalrats und Elternvertretern ins Gespräch zu kommen.

Im äußersten Süden des Landes ist die Situation eine besondere: Die Lehrerausbildung an den Universitäten Flensburg und Kiel ist weit entfernt, Schülerbewegungen über vier Bundesländer hinweg keine Seltenheit. Olaf Schulze und Martin Habersaat waren gekommen, um sich über besondere Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten zu informieren. Gleichzeitig konnten sie von den bildungspolitischen Weichenstellungen der Landesregierung berichten. Habersaat: „Wir haben auch einige Hausaufgaben mitbekommen, die wir auch sorgfältig abarbeiten werden. Dafür sind solche Gespräche schließlich da.“

Bertha von Suttner war übrigens die erste weibliche Friedensnobelpreisträgerin. Sie korrespondierte mit Alfred Nobel, was bereits zwei Gründe waren, die im August 2010 als Zusammenschluss gestartete Schule nach ihr zu benennen. Dass die einzelnen Teile der Schule schon etwas älter sind, wurde spätestens klar, als Olaf Schulze beim Rundgang einen Blick in sein ehemaliges Klassenzimmer werfen konnte.

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare

Keine Kommentare
 
Präsentation Dorfentwicklungsprogramm

Gemeinsam was bewegen
SPD und Umwelt
image