Kategorienarchiv: Allgemein

Die zehn Direktkandidatinnen und Direktkandidaten der SPD Tangstedt zur Kommunalwahl am 14. Mai 2023

Liebe Tangstedterinnen und Tangstedter, wir, zehn aktive Frauen und Männer der SPD Tangstedt, kandidieren als SPD-Direktkandidaten/-innen zur Wahl für unsere Gemeindevertretung am 14. Mai 2023. Unser Ziel ist es, dass sich auch in den nächsten Jahren unsere Gemeinde sozial, gerecht und zukunftsorientiert entwickelt. Die Stagnation in vielen Bereichen muss durch eine stärkere SPD beendet werden. Dafür sind Ihre Stimmen wichtig. Wer in Ihrem Wahlkreis für die SPD kandidiert, finden Sie auch hier! Die SPD setzt sich für eine Gemeinde ein, in der sich alle wiederfinden: Frauen wie Männer, Groß wie Klein, Alt wie Jung, Arbeitnehmer wie Schüler, Arbeitssuchende wie Arbeitgeber, Auszubildende wie Rentner und Mieter wie Grundeigentümer. Die SPD-Fraktion hat in der ablaufenden Wahlzeit bewiesen, dass sie unsere Gemeinde voranbringt. Die Fläche Lindenallee kann nun u. a. zugunsten der Schule und von bezahlbarem Wohnraum entwickelt werden, weil die SPD federführend für die Beendigung des Stillstandes sorgte. Die SPD sorgte auch…

Weiterlesen

Ein etwas anderer Wahlaufruf rnrn 170 Jahre sind seit der ersten Versammlung der deutschen Demokratie in der Frankfurter Paulskirche vergangen. In diesen 170 Jahren hat unsere Demokratie H&oumlhen und Tiefen und auch den totalen Niedergan rn“ Eines der h&oumlchsten Güter der Demokratie ist das Wahlrecht. Für dieses Recht auf freie Wahlen haben in der Vergangenheit viele Menschen gek&auml

Laternelauf in Wilstedt-Siedlung ein voller Erfolg! rnrn Besser konnten die Rahmenbedingungen nicht sein, als am Samstagabend rund 250 Kleine wie Großen zum musikalisch begleiteten Laternelaufen zusammenkamen. Bereits im Laufe des Tages zeichnete es sich ab, dass in diesem Jahr das Wetter beste Rahmenbedingungen liefert. Gegen 19 Uhr startete dann der vom Musikzug Elmshorn e. V. begleitete Laternelauf durch Wilstedt-Siedlung, dem sich im Verlauf immer mehr Kinder, Eltern und Großeltern und Andere anschlossen. Der Umzug endete auf dem Spielplatz in der Heidestraße, auf dem die Tangstedter Sozialdemokraten heiße Würstchen und leckere Getränke bereithielten. Nach einem abschließenden Platzkonzert des Musikzuges ließen manche den Abend bei so manch einem Klönschnack ausklingen, während die Kinder den Spielplatz eroberten und sich zu eigen machten. Herzlichen Dank den Besucherinnen und Besuchern des diesjährigen Laternelaufs! rnrn Herztlichen Dank gilt auch den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Wilstedt und dem Beamten der Polizeistation Tangstedt für die Absicherung des…

Weiterlesen

SPD-Fraktion stimmt für den Bau des Altenheimes in der Dorfstraße Die SPD-Fraktion hat jetzt doch mit großen Bedenken dem Neubau des Altenheimes zugestimmt. Im September waren wir gegen die vorgelegten Pläne, da aus Sicht von Anwohnern und der SPD eine unangemessene Baugröße vom Planungs- und Umweltausschuss empfohlen wurde. Inzwischen hat es viele Gespräche gegeben. Das Ergebnis ist, dass wir in Tangstedt ein größeres Altenheim dringend brauchen und es muss den heutigen Standards entsprechen. Andere Baugebiete stehen nicht zur Verfügung. Wir erinnern in diesem Zusammenhang an den politischen Streit um neue Baugebiete. Für die SPD-Fraktion wäre der Bauplatz Lindenallee oder Am Kuhteich der richtige, da dort auch u. a. die Nähe zum Einkaufszentrum gegeben wäre. Aber dafür gibt es keine Mehrheiten mehr. So sind wir über unseren Schatten gesprungen und haben für den Bebauungsplan 28 gestimmt. Leider wird das große Gebäude dort nicht in das dörfliche Bild passen, aber die Versorgung…

Weiterlesen

Einem zentralen Wahlkampfziel ist die SPD einen Schritt n&aumlhergekommen. In der vergangenen Zentralausschusssitzung wurde der gemeinsame Antrag von SPD, FDP, BGT und Bündnis 90/Die Grünen zur Wiedereinführung eines/-r hauptamtlichen Bürgermeister/-in erfolgreich eingebracht. rn“

Auch in unser Gemeinde sind aktuelle Herausforderungen zu meistern. Die SPD fordert dazu auf, weitsichtig und nachhaltig zu agieren. Wie Anwesende bei der Gemeindevertretung im Dezember miterleben konnten, musste von Seiten der SPD mehrfach sehr deutlich für die Änderung der Hauptsatzung geworben werden, damit öffentliche Sitzungen der Gemeindevertretung und der Fachausschüsse zugunsten des Infektionsschutzes im Bedarfsfall auch als Videokonferenz stattfinden können. Hintergrund der dann erfolgreichen SPD-Initiative war die Vermeidung einer mehrmonatigen Sitzungspause, wie es sie noch während des ersten Lockdown gegeben hatte. Ein Aussetzen der demokratischen Prozesse durch die Absage von Sitzungen durfte sich nicht wiederholen. Jetzt wurde wieder zwei Monate pausiert. Dabei hätten der Bürgermeister und die Ausschussvorsitzenden es in der Hand gehabt, hier flexibel zu agieren. Stattdessen werden jetzt wieder Sitzungen in Präsenz abgehalten, obwohl dies nicht sein müsste. Zudem könnten gerade bei VIdeokonferenzen Bürgerinnen und Bürger teilnehmen, die zum Schutz ihrer Person aktuell des Sitzungen in Präsenz…

Weiterlesen

CDU und BGT wollen Bürgerwillen nicht abwarten In der Gemeindevertretersitzung am 5. Mai hat die SPD mit ihrem Antrag dafür gesorgt, dass das weitere Verfahren um die Entwicklung der Funkturmfläche ausgesetzt wird, bis das Ergebnis des Bürgerbegehrens zur Priorisierung der Flächen bekannt ist.  Wie die anwesenden Bürger/-innen wahrnehmen konnten, wollten CDU und BGT die Verwaltung schon mit weiteren Aufgaben beauftragen. Die SPD begrüßt dabei ausdrücklich die Unterstützung der mehr als 650 Tangstedter/-innen, die das Begehren um die Priorisierung der Flächen Lindenallee und Kuhteich favorisieren. Eine baldige Entwicklung der Fläche Lindenallee ermöglicht eine verkehrliche Entlastung der Schulstraße zum Schutz der Kinder und Anwohner sowie eine Möglichkeit zur zukunftsfähigen Gestaltung unserer Grundschule ohne Veränderung des dörflichen Charakters. Ebenso folgte die Mehrheit dem SPD-Antrag, den finanziellen Rahmen von monatlich maximal 10.000 Euro zur Beauftragung von Sicherheitsdienst an der Costa Kiesa durch den Bürgermeister nur bis längstens zur Aufstellung eines Zauns bzw. bis Ende…

Weiterlesen

Damit unsere Gemeinde für unsere Kinder und Jugendlichen attraktiver wird! Die SPD sieht unsere Gemeinde in der Pflicht, ein adäquates, altersgerechtes Freizeit- und Bewegungsangebot für Jugendliche vorzuhalten. Dabei kommt dem Bereich um die Skaterfläche eine besondere Bedeutung zu, denn Jugendliche wollen sich nicht im Fokus des Dorfes treffen. Die SPD-Fraktion dankt den Jugendlichen und Mitgliedern des Jugendbeirates sowie den Vertretern des Jugenzentrums für das gute Gespräch vor Ort. Am 31.12.2019 waren 1112 Kinder und Jugendliche in Tangstedt gemeldet und machen damit 17,1 % unserer Gemeindebevölkerung aus (6485 Einwohner/-innen). Aus Sicht der SPD: Kinder und Jugendliche kommen häufig zu kurz. Dies ist auch an den Spielplätzen ablesbar, die sich derzeit in Ertüchtigung befinden. Spielplätze bieten aber nur einer bestimmten Altersgruppe Möglichkeiten, zu spielen, zu klettern und sich mit Gleichaltrigen zu treffen. Wir sehen unsere Gemeinde in der Pflicht, ein adäquates, altersgerechtes Freizeit- und Bewegungsangebot für Jugendliche vorzuhalten. Dabei kommt dem Bereich…

Weiterlesen

Gruppen überbelegt, Bewegungsraum umfunktioniert – trotzdem kein Anbau! Mit Erstaunen konnten die Anwesenden der Gemeindevertretersitzung am 02.06.2021 feststellen, dass die Not an Betreuungsplätzen den meisten Gemeindevertreter/-innen noch nicht groß genug zu sein scheint. Sie stimmten trotz Überbelegung und dem Bedarf an weiteren Betreuungsplätzen gegen eine Erweiterung der Kindertagesstätte Junges Gemüse in Tangstedt. Jetzt muss weiter zu Lasten der Kinder und Mitarbeiter/-innen mit Notlösungen gearbeitet werden. Bereits im letzten Jahr waren die Signale klar. Die Gemeinde Tangstedt verfügt nicht über eine ausreichende Anzahl von Betreuungsplätzen in ihren Kindertagesstätten. Seinerzeit hatte die SPD-Fraktion den Antrag eingebracht, die Kindertagesstätte Junges Gemüse von einer fünfgruppigen Einrichtung um die Räume für zwei weitere Gruppen auf eine siebengruppige Einrichtung zu erweitern. In der Zwischenzeit musste zur Schaffung weiterer Betreuungskapazitäten eine Lösung her. Die bestehenden Gruppen wurden über die Regelgruppengröße von 20 Kindern hinaus belegt. Eine sechste Gruppe wurde neu in dem Bewegungsraum eingerichtet. Eine Übergangslösung, zu…

Weiterlesen

Bürgerbegehren zur Priorisierung Lindenallee zulässig – Herzlichen Glückwunsch! Dieser Tage erhielten die Initiatoren positive Post aus der Verwaltung des Kreises Stormarn. Danach ist das Bürgerbegehren zur Priorisierung u. a. der Lindenallee zulässig. Fragestellung: „Sollen die Baugebiete in folgender Reihenfolge priorisiert werden? 1. Fläche Lindenallee und Fläche Kuhteich (Tangstedt), 2. Fläche südlich Funkturm, 3. Fläche südlich Dorfteich (Wilstedt).“ Herzlichen Glückwunsch den Initiatoren und mehr als 600 unterstützenden Bürger/-innen. Damit kann ein nächster Schritt in Richtung des maßgeblichen Bürgerentscheids, der die Entscheidung von CDU und BGT aufheben kann. Für etliche Bürger/-innen wäre es sicherlich nachvollziehbar, wenn die Stimmabgabe parallel zur Bundestagswahl erfolgt. Ausgelöst wurde diese Initiative durch die Mehrheitsentscheidung der CDU und BGT am 17.09.2020, prioritär nicht mehr die Fläche Lindenallee entwickeln zu wollen. Begründung aus der Unterschriftenliste der Initiative: „Bereits vor Jahren wurde der Ausbau der Fläche Lindenallee gefordert und 2016 von allen Parteien priorisiert und beschlossen. Ziel war es, die…

Weiterlesen

10/123